E-Portfolios für kompetenzorientiertes Lernen

by Andrea Ghoneim

zum gleichnamigen Vortrag auf der 9. eLearning Didaktik Fachtagung "eLearning und Neue Medien im Unterricht und in der Lehre", 23. und 24. Oktober 2014 an der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz. http://edidaktik.at/

Im EU-Projekt "EUfolio - EU classroom ePortfolios" (http://eufolio.eu/) werden E-
Portfolios im Unterricht in der Sekundarstufe I an Schulen in Irland, Litauen, Slowenien, Spanien und Zypern erprobt. Als Grundlage für das Projekt mussten u.a. Kompetenzen bzw. "21st Century Skills" definiert werden.
Die ersten Ergebnisse der Pilot-Implementierungen zeigen kompetenzfördernde Effekte der Arbeit mit E-Portfolios, insbesondere im Bereich der IKT-Kompetenz und der Medienkompetenz/Informationskompetenz.
Als Kernelement für die erfolgreiche Implementierung erwies sich insbesondere die entsprechende Fortbildung und Betreuung der Lehrenden.
Im Tagungsbeitrag werden die dem Projekt zugrundegelegten Kompetenzkonstrukte mit jenen aus dem österreichischen Nationalen Bildungsbericht (insbes. Eder/Hofmann 2012: Überfachliche Kompetenzen) verglichen.

Die Bedeutung der Arbeit mit E-Portfolios als lernerInnenzentriertes Werkzeug der Kompetenzentwicklung wird hinterfragt und diskutiert.

NCCA = National Council for Curriculum and Assessment (2012). Key Skills of Junior Cycle. http://www.juniorcycle.ie/NCCA_JuniorCycle/media/NCCA/Documents/Key/Key_Skills_screen.pdf.

Binkley, Marilyn, Ola Erstad, Joan Herman, Senta Raizen, Martin
Ripley, May Miller-Ricci, and Mike Rumble. "Defining twenty-first century skills." In Assessment and teaching of 21st century skills, pp. 17-66. Springer Netherlands, 2012.

Empfehlung des Europäischen Parlaments und des Rates vom 18. Dezember 2006 zu Schlüsselkompetenzen für lebensbegleitendes Lernen [Amtsblatt L 394 vom 30.12.2006] bzw. Europa – Zusammenfassungen der EU-Gesetzgebung (2011). Schlüsselkompetenzen für lebenslanges Lernen.
http://europa.eu/legislation_summaries/education_training_youth/lifelong_learning/c11090_de.htm

OECD/DeSeCo (2005): Definition und Auswahl von Schlüsselkompetenzen.
Zusammenfassung. http://www.deseco.admin.ch/bfs/deseco/en/index/03/04.pa
rsys.97111.downloadList.89603.DownloadFile.tmp/2005.dskcexecutivesummary.ge.pdf

Ferdinand Eder und Franz Hoffmann (2012). Überfachliche Kompetenzen in
der österreichischen Schule: Bestandsaufnahmen, Implikationen,
Entwicklungsperspektiven. In: Barbara Herzog-Punzenberger (Hrsg.). Nationaler
Bildungsbericht Österreich 2012, Band 2: Fokussierte Analysen bildungspolitischer
Schwerpunktthemen. Graz: Leykam.

Hornung-Prähauser, Veronika e.a. (2007). Didaktische, organisatorische und  technologische Grundlagen von E-Portfolios und Analyse internationaler Beispiele und Erfahrungen mit E-Portfolio-Implementierungen an Hochschulen. Studie der  Salzburg Research Forschungsgesellschaft im Auftrag des Forum Neue Medien in der Lehre Austria / fnm-austria. WWW: http://www.fnm-austria.at/projekte/ePortfolio/Dateiablage/view/fnmaustria_ePortfolio_Studie_SRFG.pdf.

Team Ireland Project Update Cyprus 2014. http://prezi.com/p1dq9vzfwqgk/team-ireland-project-update-cyprus-2014/?utm_campaign=share&utm_medium=copy

Österreichisches Chapter von EUROPORTFOLIO:
http://www.europortfolio.org/community/chapters/austria